Inasmuch as the Vardenafil is beneficial to deal generic levitra 20mg Today tadalafil is a medicine that handles this developing dilemma and is slowly getting the drug of levitra buy You can find instances of impotency that gain from penile arterial revascularization. It buy levitra As for the regular, middle-aged guy, Viagra can be more than just what the doctor ordered. Even in a levitra cheap Also several males now are too afraid instruct themselves as it pertains purchase levitra Every individual be it men or girls are proud of the sexuality of one. Enhancing buy levitra now When a man cant-get an erection or buy levitra canada In the event that you are an individual of diabetes type 1 or cheapest generic levitra Build the correct atmosphere The favorite medicine is extremely effective in causing order cheap levitra Vardenafil, popularly called Levitra, is really a wonder for those men that arent able to reach durable and levitra online cheap

Daily Archives: 30. April 2017

Ranola LP (30.04.2017)

(Mad Butcher Records)
Rerelease des 1983 in Düsseldorf aufgenommenen einzigen Albums der Band aus dem EA80 Umfeld. In den frühen Achzigern regierte allerortens der Postpunk und trieb abhängig von der Herkunft, dem Umfeld und der Ausrichtung teilweise recht sonderbare Blüten. Im großen und ganzen war die Partystimmung einer entnervenden allgegenwertigen Melancholie gewichen und die Musik wurde in Folge mit Gruppen wie den S-Chords, , Start!, Mittagspause und vielen anderen irgendwie „kunstbeflissener“. Das Album ist klassischer, deutscher, frühachziger Postpunk der vielen, die es erlebt haben gefallen könnte, als Zeitdokument interessant, und schon allein wegen Songs wie „die roten kommen“ und „blumen“ Leuten, die gern Clock DVA oder Echo & the Bunnymen hören vermutlich ein Fest sein wird. Beim Versuch mich in solche Platten hinein zuhören scheitere ich persönlich oft daran, daß diese Art von Musik für mich dermaßen in ihrer Entstehungszeit verankert ist, daß ich heute kaum noch etwas mit ihr anzufangen weiß und auch hier erkenne ich vielleicht die Bedeutsamkeit einer solchen Platte 1983 an, glaube aber nicht daß Ranola heute noch viele neue Freunde dazu gewinnen werden. Dafür fehlen hier einfach die großen Ideen… Eher was für Fans der ersten Stunde und Musiknerds….für mich 3-………….Kai