Daily Archives: 12. Oktober 2017

Rogers – Augen auf CD (12.10.2017)

(People Like You Records)
Über den Namen Rogers bin ich schon diverse male auf Flyern und Plakaten gestolpert. Bewusst gehört oder wahrgenommen habe ich sie dagegen noch nie. Bis heute zumindest. Was mir jetzt beim ersten Lebenszeichen auffällt, welches ich von dieser Band mitbekomme, ist die Herkunft der Jungs. Noch bevor ich das Internet anwerfe um zu sehen woher die Kapelle kommt, habe ich schon eine Ahnung: Düsseldorf, ganz klar. Denn scheinbar wird in Düsseldorf nur eine Art von Musik gespielt und gefeiert und zwar die der Toten Hosen und der Broilers. Die Rogers bieten da wenig Abwechslung. Man merkt sofort, dass sie ebenfalls aus der Nord-Rhein-Westfälischen Landeshauptstadt kommen. Zwischen Königsallee und längster Theke der Welt scheint kein Platz für große Experimente zu sein. Was Mir jedoch sofort positiv auffällt, ist der Bezug zum aktuellen Zeitgeist. Hier wird klar gesagt bzw. gesungen was einen in der Welt stört und nicht ausschweifend drumherum gelabert. Auch ist bei einem Song („einen Scheiss muss ich“) ein kleiner KraftKlub Einschlag zu vernehmen der die teilweise ernsteren und ruhigeren Songs etwas auflockert. Oben drauf gibt’s bei der Erstauflage der Scheibe noch eine Bonus CD bei dem sie mit prominenter Unterstützung (Kassierer und Feine Sahne Fischfilet u.a) ein paar Kracher unter dem Namen ROBERTS raushauen. Mit Sicherheit nicht DAS Album 2017 aber auch kein totaler Schrott. Fazit: Solide Handgemachte Musik, die man auch im Radio spielen könnte. 3 / Mark