Daily Archives: 20. Oktober 2017

Frau Mansmann – Menstruation In Stereo CD/LP/Stream (20.10.2017)

(Bakraufarfita Records / www.bfr-records.de)
Nach fünf Jahren gibt es nun eine neue Scheibe von FRAU MANSMANN und wie schon beim Vorgänger, sagt der Plattentitel viel über den Inhalt aus. Hier bekommt der geneigte Hörer die witzige Version von (Deutsch-)Punk vorgesetzt. Bei meinem letzten Review hab ich die Band als „eine holprige Version von Die Ärzte“ bezeichnet. Davon sind sie jetzt ein wenig weggerückt. Sie klingen kompakter und wuchtiger, aber ohne ihren rauen, schrammeligen Charme zu verlieren. Beim Song „Pöbelei und Widerstand“ erinnern sie mich sogar an KINDAKACKE mit ihrer Single „Untot macht hirnpolitisch“. Wer also die Single des W$K Projekts kennt, kann sich ungefähr vorstellen, worauf er sich einlässt. In den Texten sucht man dann meist vergebens nach Niveau. Einen Anflug von Ernsthaftigkeit und Kritik findet man lediglich in „Therapie“ oder von mir aus auch in „Nur Geld“. Da hört es aber auch schon auf. Das wäre an und für sich nicht schlimm, allerdings sind mir manche Formulierungen zu platt und Inhalte zu flach. „Das neue Werk von FRAU MANSMANN ist ein Meilenstein für den Berliner Punk und schmeckt am besten zu kaltem Dosenbier!“ Was den ersten Teil anbelangt, soweit würde ich nicht gehen. „Menstruation in Stereo“ ist eher ein nettes humorvolles (Deutsch-)Punk Album geworden, das man gut durchhören und sich zulegen kann, aber ohne dreht sich die Welt auch weiter. Den zweiten Teil kann ich aber bestätigen, denn kaltes Dosenbier steigert den Hörgenuss durchaus. Note: 3 East Side Daniel