84breakdown – Luft nach oben (09.04.2015)

84breakd(www.facebook.com/84breakdown)
84 Breakdown kommen, dem beigelegten kopierten VfL-Poster (gleichzeitig Textblatt) nach, anscheinend aus der ehemaligen Opel-Stadt Bochum, also quasi „von umme Ecke“. Punk mit Ruhrpottcharme ist nie verkehrt und zumindest bei mir immer gerne gehört. Die sieben Songs, bis auf den Opener „Riot“ und „Dreams and Borders“, kommen mit deutschen Texten. „Schicht im Schacht“ und „SPRCKHVL“ haben einen regionalen Hintergrund, „Pumper“ beschäftigt sich augenzwinkwernd mit dem Alltag eines Bodybuilders, „Punkrocker a.D.“ mit der alten Frage „Sind wir noch Punk?“ und der letzte Song „Bürgerliche Mitte“ hat gerade in Zeiten, in denen Arschlöcher wie Pegida usw. ihre Parolen aus Angst, Hass und Neid auf die Strasse bringen einen sehr aktuellen Bezug zur Realität. Soweit ich weiss handelt es sich hier um die erste Veröffentlichung von den Jungs?! Alles in allem eine runde Sache, kein schlechter Song und die Produktion geht, dafür das anscheinend alles in Eigenregie gestemmt wurde, auch völlig in Ordnung. Wer also mal fünf Jungs aus der Nachbarschaft supporten möchte, kann hier bedenkenlos zugreifen. Kein weichgespülter und geglätteter Punkrock, sondern charmant mit Ecken und Kanten, solche Platten bespricht man gern.2- Domme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.