Grade 2 – Heard It All Before 7″ (05.04.2017)

(Contra Records)
„Heard it all before“? Na klar. Alle Jahre wieder zieht es ein paar Youngster auf die Piste, um der „Alten Sack“-Fraktion zu zeigen, wie „Alte Säcke“-Musik unterhalb des Verfalldatums dargeboten werden kann. YOUNG ONES, BARSTOOL PREACHERS, GRADE 2. Alter Wein aus neuen Schläuchen, 1979 in 2017. Also nicht wirklich neu, sondern eher augenzwinkernd geborgt, zeitgemäß übertapeziert. „Heard it all before“ halt. Die drei Youngster von der Isle of Wight probieren sich seit der 2013er „Broken youth“ 7“ an der Materie. Sind vor Ablauf von Welpenschutz und Teenage-Bonus korrekt abgebogen, um nicht im Klischee-Sumpf zu versacken und in der 08/15-Army mitzustolpern. Die „Mainstream view“ 10“ war die vorbereitende Flanke, „Heard it all before“ platziert vier Treffer im Netz. Smart tänzelnd, von leichtfüßiger Modpunk-Eleganz. 2-Tone Lässigkeit kombiniert mit einer frischen Prise Melody Streetpunk. Charmin’ British Killer-Sound mit verblüffender Trefferquote. Abschließender Kalauer gestattet? Wight Power for everyone! Das Beste von der Insel seit Bob Burridge’s HELEN OF Oi! Records. PARADISE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.