SOIFASS INTERVIEW (27.06.2015)

294378-empStellt euch mal vor, wie kam es dazu, dass ihr zusammen Musik macht? Wie würdet ihr euren Stil beschreiben??

Viktor: das ist leider zu lange her um sich daran noch erinnern zu können…aber neben Fabi gibts noch nen Gitarristen Namens Danilo und nen Basser called Stino.
Fabi: Also mich hat Viktor Angerufen, dann wollten wir uns treffen aber er musste zum Elternabend, ditt is so bei uns Punks, ne Woche später war dann unsere erste gemeinsame Probe und am nächsten Tag hab ich direkt meinen Job gekündigt! Dann hatt er mir die Welt des Glam-Oi! Gezeigt und das hat mich einfach gefesselt!

Was und wen wollt ihr mit eurer Musik erreichen?

V: Wir sind da ziemlich Egoistisch und machen das einzig und allein weil es Spaß macht. Da unsere Musik hingegen jendoch einigen Leuten zu gefallen scheint, Klappt das mit dem Spaß wiederum umso besser. Einen großen Masterplan oder gar die Weltherrschaft an uns zu reißen steht jedoch nicht auf unserer Todo Liste

Würdet ihr sagen, dass eure Musik sich in den letzten Jahren verändert bzw. weiterentwickelt hat? Wie kam es eigentlich dazu, dass ihr das Label gewechselt habt?
V: Unsere Musik hat sich eigentlich wenig verändert, dafür aber unsere Geschmäcker, von einem gewissen Grundstil kommen also nicht mehr weg, können aber hin und wieder neue Noten mit einbringen. F: Wir haben uns wirklich gut entwickelt aber eben rückwärts!

Ich hab mir mal n paar Titel ausgesucht, beschreibt doch mal diese Songs jeweils mit ein paar Sätzen. Habt ihr einen Favoriten auf eurem neuen Album?

„Grossstadtwahnsinn“ – wettert natürlich in erster Linie gegen die Gentrifizierung ohne aber den Anspruch für sich behaupten zu wollen dagegen irgendetwas tun zu können. Statt dessen verteilen wir hier Seitenhiebe auf uns und auch die Szene generell, die ja nichts desto trotz ganz gut an allem profitiert -> siehe Myfest
„Dein Leben im Schein“ – Siehe Frage 7
„Ein Leben lang“ – Ehrliche Liebeslieder gibts viel zu wenige!
„Gehisste Segel“ – Traurige Trinklieder gibts auch viel zu wenige

Wer von euch schreibt die Texte? Wann hast du/ ihr mit dem Songwriting begonnen? Woraus ziehst du/ihr deine/eure Inspiration?

hqdefaultViktor: meistens ich. Die Inspirations zieht man natürlich aus Geschichten die einem das Leben selbst oder eben guten Bekannten spielt. Selten mit einer Auflösung oder Happy End aber doch meistens mit nen Funken Hoffnung.

Was sagt ihr zu Deutschrock und dazu, dass sie diese Szene rasend schnell vergrößert und es einen regelerechten Hype um Deutschrock gibt? Würdet ihr zusammen mit na Band wie beispielsweise den Vorzeige-Deutschrockern aus Südtirol die Bühne teilen? Oder diese boykottieren aufgrund ihres politischen Rufs?

Viktor: Siehe Frage 5: Ob wir mit Frei Wild spielen würden? Nein natürlich nicht. Ihr politischer Ruf ist da auch völlig unerheblich, denn spätestens seit dem es bei denen ums Kohle scheffeln geht, nehme ich denen sogar ab, daß sie mit ihrerer Vergangenheit abgeschlossen haben.
Aber auch sonst haben wir mit denen nichts gemein. Das sind keine Punks, das sind keine Skins oder Hardcore Kids. Wir teilen keine Ideale und damit auch nicht die Bühne – So einfach ist das manchmal.
F: Deutschrock is nich mein ding, ditt is größtenteils so wischi waschi Hausfrauen Rock ohne wirklich was zu sagen! Ausserdem geht mir diese wir-gegen-alle-opfer mentalität aufn sack. Das zieht denke ich auch mitunter diese politischen kleingeister an! Das sollte auch den zweiten teil deiner frage beantworten!

Ihr habt den Auftritt beim diesjährigen Rockpütt abgesagt, wie kam es dazu?

Da wir ein paar Wochen früher beim Sunnybastards Festival gespielt haben und das dann zeittechnisch zu viel für uns war, bedeutet halt doch für uns nen ganzes Wochenende auf der Autobahn pro Gig Außerdem hatte sich das Line Up nach mehreren Änderungen in eine seltsame Richtung entwickelt!

Apropos, was sagt ihr zu Politik? Was ist eure Meinung zu Pegida und die diversen Ableger?

V: Pegida? Wie soll man das in zwei, drei Worte packen und der ganzen Sache damit gerecht werden!? Naja eigentlich reicht ja eins: Nichts! Die Welt ist ein einziges Pulverfass und jeder in diesem Land sollte sich zunächst erstmal glücklich schätzen in Frieden leben zu können und dieses widerum auch jedem Anderen zu gönnen.
F: Ich glaube eigentlich das da viele Leute mitlaufen die ansich das richtige wollen! Das Problem is das sie von irgendwelchen Rassistischen Arschlöchern Flüchtlinge oder den Islam als Feind und schuldigen vorgesetzt bekommen und leider dumm genug sind das auch noch zu fressen.

Was sind eure Pläne für 2015?

Spielen

Mit wem würdet ihr gerne mal zusammen spielen/ Songs aufnehmen? Was sind eure musikalischen Vorbilder?

soifassF: TOTO

Was treibt ihr eigentlich abseits des Proberaums?

F: ich betreibe eine Fabrik für hochmoderne emaille raumanzüge mit intigriertem VHS Recorder. Zurzeit läufts allerdings etwas schleppend!
V: ich betreibe einen ebay shop für altmodische emaille raumanzüge mit intergriertem Beta Max Rekorder. Gehen weg wie warme Semmeln da sie ziemlich rar sind!

Danke für die genommene Zeit. Bis demnächst. – MIRA –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.