SON OF A BASTARD FESTIVAL VORBERICHT

10486962_838135779587212_4643678297220419716_oAristoteles definiert Freundschaft als eine Tugend, und zwar als eine der für alle Menschen im Leben notwendigsten und schönsten. Freundschaft, Familie, Zusammenhalt – alles wichtige Bestandteile im Leben von jedem von uns. Im Idealfall werden Freunde Teil der eigens ausgesuchten Familie. Ein traditionsbehaftetes Familienfest ist das Son of a Bastard Festival, welches jährlich in Oberhausen stattfindet. So auch dieses Jahr, ich werde euch im Folgenden berichten, was Sunny und Christian diesmal wieder auf die Beine gestellt haben.

Wenn wieder verrückt gekleidete Narren die Straßen unsicher machen, oder Turteltäubchen den Tag der Blumenindustrie feiern, gibt es die Möglichkeit sich diesem Wahnsinn zu entziehen und bei Bier, Musik und guter Laune das Wochenende legendär werden zu lassen. Obwohl das Festival nicht wie in den Jahren an 2 Tagen stattfindet, sondern nur am 14.02.2015 Livemusik geboten wird, gibt es trotzdem die Möglichkeit schon einen Tag vorher in die Turbinenhalle zu kommen, denn es wird am Freitag den 13.02.2015 einen Warm-up Nighter zur Einstimmung auf die große Labelsause am Samstag geben. Das Ganze wird in der Kneipe der Turbinenhalle 2 stattfinden und 5 Euro (inkl. 1 Freischnaps) Eintritt kosten. Die 5 € sind nur für die Unkosten und die DJs. Sobald die Kosten gedeckt sind, wird alles Weitere in Freibier für euch investiert. Saugeiler Zug von den Labelbossen wie ich finde. Der Nighter wird um 21 Uhr beginnen und ab 20:30 Uhr ist Einlass. DJ Emperor aus Berlin und „Supersound of Sleeping Bag“-Mike werden euch mit Ska, Skinhead-Reggae, Oi & Soul und auch ein bisschen Stimmungsmucke ordentlich einheizen. Da sollte für jeden was dabei sein.

Am Samstag den 14.02.2015 steigt dann das eigentliche Festival. Wieso, weshalb und warum das Festival dieses Jahr nur an einem Tag stattfinden wird, haben Sunny und Christian in einem ausführlichen Statement bereits erklärt, darum werd ich an dieser Stelle nicht weiter darauf eingehen. Eins ist sicher, ihr bekommt dann eben die volle Dröhnung an einem Tag. ;)

Ebenfalls eine kleine Änderung wird es hinsichtlich der Location geben, es bleibt die Turbinenhalle, jedoch wird es diesmal in der kleineren Turbinenhalle 2 stattfinden. Dies ist in keinem Fall ein Nachteil, die Halle ist soundtechnisch super und die Stimmung wird wahrscheinlich sogar besser sein, da sich alles nicht so sehr verlaufen wird wie in der großen Halle. Gerade für die Bands am Nachmittag ist die kleinere Halle ein Vorteil, weil es einfach voller aussieht und so auch viel mehr Spaß macht.

Diesmal wird es „echte“ HARDTICKETS geben, welche auf dem Postweg zu euch gelangen werden.
(Es wird kein Print at home geben.) Außerdem entfallen für Euch diesmal die Vorverkaufsgebühren, weil Sunny und Christian sich dazu entschieden haben nicht mehr über Drittanbieter zu gehen!
Es ist also bei der kleineren Halle ( max.1000 Mann) wirklich ratsam Tickets im VVK zu erwerben. Kohle könnt ihr dadurch auch noch sparen. Der Ticketpreis ist wie auch in den vergangenen Jahren extrem fair, in Anbetracht dessen, was für Kracher auf der Bühne stehen werden. Ab 14 Uhr ist Einlass und die erste Band wird um 14.45 beginnen.VVK ( noch bis zum 08.02.2015) : 22 Euro!!!  HIER geht es zuum Ticketverkauf!!!!

AK wird es geben, kost dann 28 Euro, die 6 Euro kann man auch in eine Platte oder ein paar Bier investieren ;)
Neben der Live-Action haben Sunny und Christian außerdem ein weitere Highlights für Euch geplant:
Es wird wieder einen Tattoostand geben, diesmal von CARLITOS TATTOOS – Carlito hat viele Jahre in Berlin Kreuzberg tätowiert und ist zurzeit im Tattoostudio ASTRAL SIGNS & SENSE in Strausberg. On the Road zwischen Brandenburg und Ruhrpott! Abgesehen von diesem Stand wird es auch in diesem Jahr wieder eine Merchmeile mit Neuheiten und diversen Schnäppchen geben.

Order

Kommen wir nun zum Wichtigsten, den Bands….

PIRATENPAPST – Punkrock, die neue Platter erscheint bei Sunny Bastards

Aggressive – junge Band aus dem Pott, ne Platte am Start….mit einer Mischung aus Streetpunk, Oi und Hardcore, der Name ist Programm
Last Rough Cause – super Sound aus der wunderbaren Stadt Darlington

Rotz & Wasser – Street-Oi-Punk aus Hamburg mit einer Portion Ska

The Crack – über 30 Jahre im Musikgeschäft, lohnt sich allemal!! Ziemlich geile Band aus England

Emscherkurve 77 – eine Band aus dem Herzen des Kohlenpotts, alte Hasen in der Szene und auch die haben bald ne neue Platte raus

Die Tornados – Abwechslung gefällig? Real Life Ska Surf Action!

VJ – hier gibts mit Originalsänger zoni am mikro die alten Oi-Zeiten im Original

Soifass – haben passenderweise ebenfalls ne neue Platte am Start, angucken und die Platte kaufen lohnt in jedem Fall!

Volxsturm – alte Hasen in der Szene, die Nordlichter sind immer eine Garant für gute Musik und eine tosende Party

Booze & Glory – London Skinhead-Crew, wer da wegbleibt ist selber Schuld.

Wie man sieht ist hier auf jeden Fall für alle was dabei. Also nichts wie ran, nutzt die Chance noch Tickets im VVK zu ergattern. Wir sehen uns auf dem Festival!
Cheers, Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.