Inasmuch as the Vardenafil is beneficial to deal generic levitra 20mg Today tadalafil is a medicine that handles this developing dilemma and is slowly getting the drug of levitra buy You can find instances of impotency that gain from penile arterial revascularization. It buy levitra As for the regular, middle-aged guy, Viagra can be more than just what the doctor ordered. Even in a levitra cheap Also several males now are too afraid instruct themselves as it pertains purchase levitra Every individual be it men or girls are proud of the sexuality of one. Enhancing buy levitra now When a man cant-get an erection or buy levitra canada In the event that you are an individual of diabetes type 1 or cheapest generic levitra Build the correct atmosphere The favorite medicine is extremely effective in causing order cheap levitra Vardenafil, popularly called Levitra, is really a wonder for those men that arent able to reach durable and levitra online cheap

Daily Archives: 6. September 2017

OX # 133 (06.09.2017)

(www.ox-fanzine.de)
Nun also mein erstes Review für ein Fanzine. In der Hand halte ich die 133 Ausgabe des OX-Fanzines. Auf dem Cover die 4 Mitglieder der Post Hardcore Band Hot Wat Music und 7 weitere Bands als Aufzählung. Insgesamt umfasst das neue Ox 130 Seiten, wovon wenn ich mich nicht verzählt habe ca 39 Seiten Reviews für Cd`s, Platten, Bücher und Filme sind. Durch die Alphabetische Auflistung der Tonträger, kann man gezielt schauen ob Reviews seiner Lieblingsbands dabei sind, was mir persönlich ganz gut gefällt. Auf den restlichen Seiten finden sich dann allerlei Interessante Berichte, Interviews, Kolumnen und Konzertberichte. Dadurch das Rancid, wie im Vorwort erwähnt eine klare Medienstrategie fährt gibt es leider kein Artikel bzw Interview zur neuen Platte, was,ich recht schade finde. Dafür wurde die Gelegenheit genutzt für ein Interview mit Hot Water Music ( sehr lesenswert ) und der Garage Punk Band The Fleshtones über 40! Jahre Bandgeschichte. Interessant fand ich auch das Die Shitlers Interview, da ich vor kurzem erst auf diese Band gestoßen bin ( Jonny Bockmist von den Abstürzenden Brieftauben sei Dank😊 ) und so ein bisschen mehr Einblick bekommen habe. Lustig fand ich auch den kleinen Artikel zu Schlepphoden, wegen ihres Namens und den Nachruf zur Wohlstandskinder Platte “Für Recht und Ordnung“. Lesenswet ist auch das Beatsteaks Interview zur neuen Platte. Besonders gut gefallen hat mir auch das Peter and the Test Tube Babies Special, wo “Bandchef“ Peter Bywater Anekdoten zu den einzelnen Platten zum besten gibt. Alles in allem ist das neue Ox ne runde Sache und sorgt für vergnügliches Lesen. Gestört hat mich eigentlich nur, das man direkt zu Beginn des Heftes mit Werbung “bombadiert“ wird und relativ viel Festivalflyer übers Heft verteilt sind. Daher gibt es von mir eine 3+ für das gesamte Zine. EDDIE