Inasmuch as the Vardenafil is beneficial to deal generic levitra 20mg Today tadalafil is a medicine that handles this developing dilemma and is slowly getting the drug of levitra buy You can find instances of impotency that gain from penile arterial revascularization. It buy levitra As for the regular, middle-aged guy, Viagra can be more than just what the doctor ordered. Even in a levitra cheap Also several males now are too afraid instruct themselves as it pertains purchase levitra Every individual be it men or girls are proud of the sexuality of one. Enhancing buy levitra now When a man cant-get an erection or buy levitra canada In the event that you are an individual of diabetes type 1 or cheapest generic levitra Build the correct atmosphere The favorite medicine is extremely effective in causing order cheap levitra Vardenafil, popularly called Levitra, is really a wonder for those men that arent able to reach durable and levitra online cheap

Badcop Badcop – Warriors CD (15.07.2017)

(Fat Wreck Chords)
Da schneit das zweite Album von Bad Cop / Bad Cop hier rein, und die Freude ist gross. Zuerst natürlich, weil schon das erste Album sehr gut anzuhören war, und zuletzt wegen dem Label, welches nicht in der Lage ist, richtig schlechte Alben zu veröffentlichen. Genau wie auf dem ersten Album bei Fat gibt es auch hier wieder diesen SoCal Punkrock zu hören, der melodisch und catchy den Zuhörer in seinen Bann zieht. Gegenüber dem Debut ‚Not sorry‘ hat sich aber etwas geändert, der Sound ist kraftvoller, die Songs klingen etwas aggressiver und inhaltlich geht es sehr viel kritischer und politischer zu. Das der Sound sich verbessert hat, mag daran liegen, das Fat Mike von NOFX hier Pate stand, die anderen beiden Veränderungen haben zum einen die Wahl Trumps zur Ursache, zum anderen den Zusammenbruch von Gitarristin und Sängerin Stacy Dee während der Vans Warped Tour 2015 wegen Drogen. Diese scheint, seit sie sich erholt hat, Ihre Stimme einer Roth-Händle Kur unterzogen zu haben, so rau klingt diese. Das passt zu der neuen härteren Gangart der Band, und natürlich auch zu den melodischen, druckvollen Punkrocksongs, welche Bands wie NOFX oder No Use For A Name nie geschrieben haben. Die Band versteht es, wichtige Themen wie Gewalt in Beziehungen, Feminismus, und ernste Themen wie Suizid und Drogen, in hochmelodische Songs zu verpacken, die sich gnadenlos in den Gehörgang festsetzen und dich mit dem Fuss wippen lassen. Das zeichnet eine große Band aus, und diese Sphären haben Bad Cop / Bad Cop mit diesem Album erreicht. Anspieltipps: Womanarchist ; Victoria ; Broken ; Warriors   2+ sickguy77