Resaka Sonora – Frekuenzia CD/LP (01.07.2020)

(Fire and Flames Music)

5 Jahre nach ihrem Debut „Buenaventura“ kommen Resaka Sonora aus Bordeaux nun endlich mit einem würdigen Nachfolger an die Sonne. Konzeptionell hat sich nicht viel geändert: hymnischer Uptemposkapunk mit allen hier üblichen Einflüssen, in Französisch, Kastilisch, Euskara, Italienisch oder Arabisch dargeboten versetzt mit kämpferischen kleinen Samples. Politisch, gebildet, internationalistisch, multikulturell geprägt…wie dem schlimmsten Alptraum der AFD-Gemeinschaft entsprungen.

Musikalisch ist das sicherlich nicht die klassische, traditionelle Skapunknummer, da Inhalte hier den Rahmen bestimmen und daher wohl eher Punkrock mit Trompeten und Posaunen in aktivistischem Sinn. Für Freunde der hymnisch-hedonistischen Gegenkultur nicht nur mit überdurchschnittlicher Sprachbegabung auf jeden Fall eine gute Empfehlung. von mir ne 2….Kai