Inasmuch as the Vardenafil is beneficial to deal generic levitra 20mg Today tadalafil is a medicine that handles this developing dilemma and is slowly getting the drug of levitra buy You can find instances of impotency that gain from penile arterial revascularization. It buy levitra As for the regular, middle-aged guy, Viagra can be more than just what the doctor ordered. Even in a levitra cheap Also several males now are too afraid instruct themselves as it pertains purchase levitra Every individual be it men or girls are proud of the sexuality of one. Enhancing buy levitra now When a man cant-get an erection or buy levitra canada In the event that you are an individual of diabetes type 1 or cheapest generic levitra Build the correct atmosphere The favorite medicine is extremely effective in causing order cheap levitra Vardenafil, popularly called Levitra, is really a wonder for those men that arent able to reach durable and levitra online cheap

Rude Pride VS Seaside Rebels – On Common Ground Split EP (08.09.2017)

(Contra Records)
Auf dieser schicken Split Single gibt es viermal Oi!/ Streetpunk zu hören, zweimal von Rude Pride aus Madrid und zweimal von den Seaside Rebels aus England. Fangen wir mit Rude Pride an, sind ja nach einer Lp und einer 7“ auch keine unbekannten mehr und haben live auch einen guten Eindruck hinterlassen. Geboten werden zwei Midtempo Songs, mit netten Melodien und einer ordentlichen, bassbetonten Produktion. Die Kehrseite bespielen die Seaside Rebels. Es geht los mit einem weiteren Midtempo Song, dem man deutlich die englische Herkunft der Band anhört. Als Finale kommt dann eine folkige Halbballade mit diversen Gastinstrumenten. Nett. Nett ist generell was ich zu der Single sage, aber wenn ich ehrlich bin, langweilt sie mich. Gute Standardkost, die in den üblichen Kreisen ihre Abnehmer fnden wird, aber brauchen tut die Platte Niemand. Es gibt einfach zu viele Bands, die ähnlich klingen. Jedem das Seine, aber ich bin da momentan echt raus. Es gibt so viel gute, spannende Musik da draussen, da brauche ich gewöhnliche Genrekost nicht mehr. Sorry für die Bands, die das jetzt hier abbekommen, aber ich bin übersättigt. Neutrale 3 ROLAND