clowns – nature / nurture CD (08.04.2019)

(Fat Wreck Chords)

Nardcore aus Melbourne, Australia. Seit dem Debüt-Longplayer “I’m not right” (2013) ist nicht wirklich viel passiert, die Clowns haben ihren Oxnard Tribute-Hardcore Punk zementiert, das “Crossed out-O” gibt unbeirrt die Richtung vor. DR. KNOW, ILL REPUTE & Co. mit einem Killer-Update, der MYSTIC-Vertrag winkt aus Oceanside. Album # 4: Wie immer fett produziert, der knallige Sound ist der goldene Schlüssel für Grabräuberei. Unbedingte Voraussetzung. Tuning the Sound of 1982 into the 2000’s. Mit Spoiler, tiefergelegt, überdicken Schluffen und dreist blinkenden Hochglanz-Felgen. Könnte auch gut ins DERANGED-Backprogramm passen, hier kollidieren die gemeinsamen Blueprints zu einer explosiven Kombination. Vermutlich steht BL’AST mehrfach im Regal und BRONX-Matt ist kein Unbekannter. Dieses Fiese, Unerwartete. Alte Zutaten, frisch hochgeheizt: Spielerisch auseinanderdriftende Vocals, von geschmeidig-melodisch zu intensiv-durchgeknallt, crazy Gitarrenarbeit  (Leads on fire), strukturierte Tempowechsel. Lässig vom Feeling, kalkuliert in der Ausführung. Selbst in ruhigen Momenten unterschwellig gefährlich. Ein dämonischer Westcoast-Höllenritt der Melbourne Maniacs, keine eingestaubte Reenactment-Zombie Show. PARADISE

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.