Interview Stomper 98

 

Hey Sebi!Wie sieht´s aus im Stomper 98 Lager?
Die Tage erscheint ja euer neuer Tonträger, der den schönen Titel “Für die Ewigkeit” trägt. Erzähl doch mal ein bisschen zur Vorgeschichte zu der neuen CD.

Bei uns ist alles sehr entspannt. Unsere 3.Platte steht ins Haus & bald geht es (endlich) wieder auf die Bühne.Im Dezember letzten Jahres haben wir mit den Aufnahmen zur Platte begonnen und im Juli wurde gemastert. Das ist ein langer Zeitraum, doch die “reine Arbeitszeit” im Studio betrug gerade mal 3 Wochen. Das ist gar nicht soviel, wenn man bedenkt, dass wir im Prinzip alle Songs im Studio fertig gestellt haben. Es gab einen groben Ablauf, doch die meisten Sachen entstanden erst im Studio bzw. als die Drumtracks & der Bass standen. Das war für uns eine neue Art im Studio zu arbeiten, aber sehr effektiv. Wir haben sehr hart gearbeitet & sind natürlich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Mitte September ist Streetdate (zum OI! THE MEETING am 14./15.092007 in Leipzig)! Dort wollen wir die Platte das erste Mal vorstellen bzw. ein – zwei Songs mit ins Set einbauen!

 

Bei uns ist alles sehr entspannt. Unsere 3.Platte steht ins Haus & bald geht es (endlich) wieder auf die Bühne.Im Dezember letzten Jahres haben wir mit den Aufnahmen zur Platte begonnen und im Juli wurde gemastert. Das ist ein langer Zeitraum, doch die “reine Arbeitszeit” im Studio betrug gerade mal 3 Wochen. Das ist gar nicht soviel, wenn man bedenkt, dass wir im Prinzip alle Songs im Studio fertig gestellt haben. Es gab einen groben Ablauf, doch die meisten Sachen entstanden erst im Studio bzw. als die Drumtracks & der Bass standen. Das war für uns eine neue Art im Studio zu arbeiten, aber sehr effektiv. Wir haben sehr hart gearbeitet & sind natürlich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Mitte September ist Streetdate (zum OI! THE MEETING am 14./15.092007 in Leipzig)! Dort wollen wir die Platte das erste Mal vorstellen bzw. ein – zwei Songs mit ins Set einbauen!Wie kann man es sich als Laie vorstellen, eine Platte aufzunehmen, wenn die einzelnen Bandmitglieder weltweit entfernt voneinander wohnen? Wie wurden einzelne Songs ins Leben gerufen und abgesegnet?

Das Songwriting hat sich in der Entstehungsphase der neuen Lieder nicht sehr verändert. Für Tommi & Phil waren  es die ersten Aufnahmen mit STOMPER 98 & gerade Tommi hat sich sehr stark ins Songwriting mit eingebracht & war gleich mit dabei. Die einzelnen Songs & Ideen haben wir vorher zusammengetragen bzw. am Rechner hin & hergeschickt, so das zumindest die Gitarristen & ich als Bassist/Sänger wussten, was ungefähr auf uns zukam. Viele Ideen sind gar nicht erst gemacht worden & vorher schon verworfen. Wir waren sehr kritisch uns selbst gegenüber & auf die Platte haben es nur die besten neuen  Songs geschafft. Flacke & ich haben die von uns verwendeten Ideen vorher akustisch & mit Klick (Takthilfe) auf genommen & arrangiert. Mit diesem Hintergrund ging es dann ins Studio. Nur ein Song der Platte (“Vereint & Stark”) entstand komplett im Studio. Nachdem die Drums standen sind wir nach & nach vorgegangen & haben, wie bei anderen Produktionen auch, die einzelnen Instrumente nach & nach eingespielt. Dabei noch viel verändert, was den Tracks echt gut bekam. Da wir mit DSS Records ein Label haben, das uns voll unterstützt, konnten wir zeitmäßig sehr entspannt arbeiten & hatten da keinen Stress.

 

Das Songwriting hat sich in der Entstehungsphase der neuen Lieder nicht sehr verändert. Für Tommi & Phil waren  es die ersten Aufnahmen mit STOMPER 98 & gerade Tommi hat sich sehr stark ins Songwriting mit eingebracht & war gleich mit dabei. Die einzelnen Songs & Ideen haben wir vorher zusammengetragen bzw. am Rechner hin & hergeschickt, so das zumindest die Gitarristen & ich als Bassist/Sänger wussten, was ungefähr auf uns zukam. Viele Ideen sind gar nicht erst gemacht worden & vorher schon verworfen. Wir waren sehr kritisch uns selbst gegenüber & auf die Platte haben es nur die besten neuen  Songs geschafft. Flacke & ich haben die von uns verwendeten Ideen vorher akustisch & mit Klick (Takthilfe) auf genommen & arrangiert. Mit diesem Hintergrund ging es dann ins Studio. Nur ein Song der Platte (“Vereint & Stark”) entstand komplett im Studio. Nachdem die Drums standen sind wir nach & nach vorgegangen & haben, wie bei anderen Produktionen auch, die einzelnen Instrumente nach & nach eingespielt. Dabei noch viel verändert, was den Tracks echt gut bekam. Da wir mit DSS Records ein Label haben, das uns voll unterstützt, konnten wir zeitmäßig sehr entspannt arbeiten & hatten da keinen Stress.
Wie viele Songs wird das Album haben? Könntest du vielleicht alle Titel auflisten und zu jedem Track ein paar Wörter schreiben, was ihr euch dabei gedacht habt?

Auf der Platte sind 13 Lieder.

 

Auf der Platte sind 13 Lieder.  1.Helden des Alltags von Klassenbewusstsein kann man in dieser Gesellschaft nichts merken &     viele geben vor etwas zu sein, was sie nicht sind. Die einfachen Leute     machen von ihrer Macht auf die Straße zu gehen &     Veränderungen / Verbesserungen einzuleiten einfach keinen Gebrauch. Eine rel. melodische & schnelle Nummer.     

2.Niemand hat gesagt dass es leicht wirdjeder hat Freunde/Bekannte die sich sofort zurückgezogen haben, wenn es mal kriselte & einem der Sturm entgegenschlug. Davon handelt der Track. Sollte eigentlich mal der Titelsong sein, wich dann aber “Für die Ewigkeit”. Teilweise mit Wut, teilweise mit Melancholie betrachtet der Text den Verlust eines vermeintlich guten Freundes. 

 

2.Niemand hat gesagt dass es leicht wirdjeder hat Freunde/Bekannte die sich sofort zurückgezogen haben, wenn es mal kriselte & einem der Sturm entgegenschlug. Davon handelt der Track. Sollte eigentlich mal der Titelsong sein, wich dann aber “Für die Ewigkeit”. Teilweise mit Wut, teilweise mit Melancholie betrachtet der Text den Verlust eines vermeintlich guten Freundes. 3.In der Stadtein klassischer STOMPER 98 Song im musikalischen Offbeatgewand ,mit schönem Singalong – Refrain. Textlich leicht verdaulich & unterhaltsam behandelt es die Probleme, die Skins & Punkrockern auf der Straße widerfahren können. 

4.Identität– haben wir auf unserer Homepage (www.stomper98.de) schon vorgestellt & ist ein sehr wütender, schneller Song der mitreißt & sich textlich gegen Mitläufer & Modeaffen richtet, die jedem Trend hinterherlaufen & sich selber völlig außer Acht lassen. 

 

4.Identität– haben wir auf unserer Homepage (www.stomper98.de) schon vorgestellt & ist ein sehr wütender, schneller Song der mitreißt & sich textlich gegen Mitläufer & Modeaffen richtet, die jedem Trend hinterherlaufen & sich selber völlig außer Acht lassen. 5.Gesiebte Luftmusikalisch ein wenig Country – Punkrock & textlich beschäftigt sich der Song mit dem Strafsystem in Deutschland. Kapitalverbrechen werden härter bestraft als Drogenhandel, Vergewaltigung oder ähnlich schlimmen Dingen. Da stimmt doch was nicht! 

6.A way of lifeein Midtempo Song von Tommi komponiert, der auf unserer myspace-Seite (www.myspace.com/stomper98de) schon zu hören ist. sehr melodiös & ich gebe zu auch sehr schwer einzusingen. Eines der besten Lieder von STOMPER 98 ever. 

 

6.A way of lifeein Midtempo Song von Tommi komponiert, der auf unserer myspace-Seite (www.myspace.com/stomper98de) schon zu hören ist. sehr melodiös & ich gebe zu auch sehr schwer einzusingen. Eines der besten Lieder von STOMPER 98 ever. 

7.Für die EwigkeitDer Titeltrack & ein verdammt rockiges Teil mit harten Gitarrenriffs & Feuer.  

8.Nur bei Dir3 Akkord Lovesong mit hohem Mitgröhlcharakter…..in guten wie in schlechten Zeiten! 

9.JugendzeitAuch ein traditioneller Stomper-Kracher mit mehrstimmigen Chören. Handelt von den Erfahrungen auf den Straßen & ist eine Hommage an vergangene Zeiten, in denen nicht alles glanzvoll war. 

10.Pour la gloireauch diese Mal haben wir eine französische Punkband gecovert. Mit CAMERA SILENS hat es eine der Bands aus den CHAOS-Zeiten erwischt. Große Band, großes Lied & glorreiche Version unsererseits. 

11.Klänge & Gesängeals Kids haben wir Punk & Oi! als Befreiung empfunden. Classwar, Rebellion, Anderssein, Widerstand & Randale waren die Eckpfeiler. Jetzt stehen wir selber auf der Bühne & spielen genau das, was wir als Kids so geliebt haben! Musikalisch sehr melodiös & verspielt ist es unsere Art DANKE zu sagen, zu den Leuten, die uns immer unterstützt haben & das noch tun! 

12.Miss Germanyvon Jimmy Cliff inspiriert entführten wir MISS JAMAICA 1967 & ersetzten die alte Dame mit MISS GERMANY 2007. Davon gibt es so viele & für die ist auch dieser Track. War ein Riesenspaß die Nummer einzuspielen & einzustompern.For the ladies! 

13.Vereint & StarkUnited & Strong black & whiteUnited & stron  Punk“s & Skins….sangen schon AGNOSTIC FRONT. Wir schließen den Longplayer mit dieser schnellen Mitgröhlnummer. Heutzutage ist das ja für viele in der Szene ein Phrase ,doch es ist doch sehr erstrebenswert, das auf Konzerten & innerhalb der Szene respektvoll miteinander umgegangen wird & gemeinsam gekämpft wird UND NICHT gegeneinander. Feinde haben wir alle genug & die Bullen, Nazis & der Rest da draußen lacht sich doch schlapp über soviel Streit innerhalb der eigenen Reihen.

 

Identität und Way Of Life habe ich ja auch schon hören dürfen (übrigens 2 mehr als großartige Songs) und mir fällt gerade bei diesen Songs auf, das du / ihr sehr viel Wert auf Style und Werte an sich legt. Wie sieht es bei dir tief im Inneren aus? Bist du manchmal traurig, dass ehemalige Kollegen nicht mehr dabei sind? Wie findest du den „Nachwuchs“ der Skinhead Szene?

Ich kann da nur für mich & nicht die Band im Kollektiv sprechen. Das einzige was ich im Zusammenhang mit STOMPER 98 mit Sicherheit sagen kann, ist das wir alle 5 nun schon sehr lange Skins sind & uns in der sog. Szene bewegen. Dadurch entsteht natürlich eine Verbundenheit zu Werten, die in der Lebensphilosophie Skinhead eine Rolle spielen.Sonst würden wir uns nicht mehr Skinheads nennen, denke ich. Für jeden bedeutet es individuell etwas anderes & Style geht natürlich einher damit. Die Frage ob Hemd oder Shirt, Boots oder nicht, stelle ich nicht, denn das äußere spielt keine Geige. Falls jemand mehr Wert auf seinen (äußeren)Style legt & dabei einfach die Eckpfeiler seines gewählten Lebensweges vergisst, dann nützen ihm die traditionellsten Klamotten nicht & seine Freunde gegen keinen Pfifferling auf ihn. Und wenn ich bedenke, wie wir früher teilweise rumgerannt sind, als man es nicht besser wusste…….durchgesetzt haben wir uns trotzdem. ´ Es gibt genug Leute, die längst nicht mehr dabei sind & sie hatten Ihre Gründe “aufzuhören”. Solange sie nicht vergessen wer sie waren, akzeptiere ich das natürlich & in meinem Freundeskreis sind eine Menge Ex-Glatzen, auf die ich blind zählen kann. Schmerzhaft sind halt die Erinnerungen an die Leute, die alles sang & klanglos hinter sich ließen & jetzt nicht mal mehr einen Gedanken an gemeinsame Zeiten verschwenden. Ansonsten finde ich es gut, dass es so viele Kids gibt, die sich entschließen als Skins durch die Straßen zu ziehen. Die Szene ist anders als früher & vielleicht ist es nicht mehr so hart sich durchzusetzen, doch was soll aus einer Subkultur werden, wenn die Alten immer von früher schwärmen & die Jungen nicht für voll genommen werden? Mich freut es auf Konzerten so viele jüngere Mädels & Jungs zu sehen! Das heißt doch auch, das es viele gibt, denen die Tradition & werte des Skinheadlebens am Herzen liegen!

 

Ich kann da nur für mich & nicht die Band im Kollektiv sprechen. Das einzige was ich im Zusammenhang mit STOMPER 98 mit Sicherheit sagen kann, ist das wir alle 5 nun schon sehr lange Skins sind & uns in der sog. Szene bewegen. Dadurch entsteht natürlich eine Verbundenheit zu Werten, die in der Lebensphilosophie Skinhead eine Rolle spielen.Sonst würden wir uns nicht mehr Skinheads nennen, denke ich. Für jeden bedeutet es individuell etwas anderes & Style geht natürlich einher damit. Die Frage ob Hemd oder Shirt, Boots oder nicht, stelle ich nicht, denn das äußere spielt keine Geige. Falls jemand mehr Wert auf seinen (äußeren)Style legt & dabei einfach die Eckpfeiler seines gewählten Lebensweges vergisst, dann nützen ihm die traditionellsten Klamotten nicht & seine Freunde gegen keinen Pfifferling auf ihn. Und wenn ich bedenke, wie wir früher teilweise rumgerannt sind, als man es nicht besser wusste…….durchgesetzt haben wir uns trotzdem. ´ Es gibt genug Leute, die längst nicht mehr dabei sind & sie hatten Ihre Gründe “aufzuhören”. Solange sie nicht vergessen wer sie waren, akzeptiere ich das natürlich & in meinem Freundeskreis sind eine Menge Ex-Glatzen, auf die ich blind zählen kann. Schmerzhaft sind halt die Erinnerungen an die Leute, die alles sang & klanglos hinter sich ließen & jetzt nicht mal mehr einen Gedanken an gemeinsame Zeiten verschwenden. Ansonsten finde ich es gut, dass es so viele Kids gibt, die sich entschließen als Skins durch die Straßen zu ziehen. Die Szene ist anders als früher & vielleicht ist es nicht mehr so hart sich durchzusetzen, doch was soll aus einer Subkultur werden, wenn die Alten immer von früher schwärmen & die Jungen nicht für voll genommen werden? Mich freut es auf Konzerten so viele jüngere Mädels & Jungs zu sehen! Das heißt doch auch, das es viele gibt, denen die Tradition & werte des Skinheadlebens am Herzen liegen!Was gibt es zur Aufmachung der CD zu sagen?Wird es auf der CD z.B. Videos geben oder wird das eine ganz normale Verpackung?

Die Erstauflage der CD wird im Pappschuber geliefert. Ansonsten haben wir uns auf die Musik beschränkt. Visuelle Aufnahmen gibt es nicht mit drauf. Wir müssen ja auch noch was zum 10.jährigen nächstes Jahr haben.Für die Vinylsammler wird es auch eine limitierte Auflage geben.

 

Die Erstauflage der CD wird im Pappschuber geliefert. Ansonsten haben wir uns auf die Musik beschränkt. Visuelle Aufnahmen gibt es nicht mit drauf. Wir müssen ja auch noch was zum 10.jährigen nächstes Jahr haben.Für die Vinylsammler wird es auch eine limitierte Auflage geben.Du sagst gerade dass ihr nächstes Jahr euer 10jähriges feiert! Womit kannst du den Fans von STOMPER 98 den Mund wässerig machen, damit diese gemeinsam mit Euch feiern können? Die obligatorische DVD?

Da haben wir konkret noch nix im Visier. DvD ? Hm, wir haben ca. 30 Gigs von uns auf Band, aber ob das interessant ist? Wenn dann mit viel Schnick – Schnack dabei. Ansonsten nehmen wir vielleicht eine Platte mit neuen & alten Sachen auf. Mal sehen, da steht noch nix, außer das wir schon etwas vorhaben. Ein großes Konzert zum Bandgeburtstag gibt es auf jeden Fall .Und die erste Tour in die Staaten als Geburtstagsgeschenk sozusagen. An uns & an die Stomper-Maniacs dort drüben.

 

Da haben wir konkret noch nix im Visier. DvD ? Hm, wir haben ca. 30 Gigs von uns auf Band, aber ob das interessant ist? Wenn dann mit viel Schnick – Schnack dabei. Ansonsten nehmen wir vielleicht eine Platte mit neuen & alten Sachen auf. Mal sehen, da steht noch nix, außer das wir schon etwas vorhaben. Ein großes Konzert zum Bandgeburtstag gibt es auf jeden Fall .Und die erste Tour in die Staaten als Geburtstagsgeschenk sozusagen. An uns & an die Stomper-Maniacs dort drüben.Aber neues Merchandising gibt es, richtig? Mit was für Motive? Fotos davon am Start?

 

 

Ja, wir haben ja bisher immer nur ein Shirt-Motiv am Start gehabt. Jetzt legen wir 2 neue auf. Die Motive habe ich jetzt nicht, sind aber sehr, sehr schick & stilvoll. Das eine mit kleinem Brustdruck & beidseitig & das andere ein klassischer Trojan-Warrior. Eines kommt wohl beidseitig bedruckt. Die Shirts sind auch in verschiedenen Farben erhältlich & als Girlieshirts und Kapus. Naja, & dann auch noch so Sachen wie Schals, Pins usw.
Der ganze Kram ist dann auf unseren Gigs & über unsere Homepage www.stomper98.de) erhältlich.
 



Der Tonträger wird ja auch ein wenig betourt! Kannst du uns die Daten der kleinen Tour verraten?

Ja, Konzerte sind auch geplant, freuen wir uns auch tierisch drauf, denn bei uns ist das ja zeitmäßig immer so eine Sache. Für die Region RUHRPOTT ist seit Jahren mal wieder was geplant & das ist schon mit ein Highlight! Hier die Daten für 2007 !  14./15.Sep.2007  Oi! the Meeting  – LEIPZIG12.Okt.2007  Berlin – Kato RECORD RELEASE PARTY´+ Towerblocks + Analogs13.Okt.2007  Dortmund – Kaktusfarm + Eastside Boys + Close Quarters Battle03.Nov.2007  Göteburg (Sweden) with Templars & Perkele16.Nov.2007  München – Feierwerk + Bootstroke + Mummys Darlings + Freibeuter17.Nov.2007  Wien/Austria – TBA with Bootstroke + M.Darlings + Freibeuter Nach den meisten Gigs sind zumeist noch Parties, auf denen unser Drummer Philthy Platten auflegt. Einfach Augen & Ohren offen halten, dazu sind natürlich alle eingeladen mit uns zu feiern! 

Das hört sich ja alles sehr großartig an und ich freue mich schon tierisch auf die Show in Dortmund!
Die letzten Worte gehören dann Dir und ich möchte mich für den kurzen Smalltalk bedanken.
 

Alles klar, Frank, wir bedanken uns bei Dir für den Support von STOMPER 98 von Beginn an.

Für uns ist es immer wieder toll zu merken, wie wir unterstützt werden als Band. Das ist unbeschreiblich. Ein fettes Oi!Oi!Oi! an unsere Familien & Liebsten ! Und natürlich an all die Skins, Punkrocker & Freunde von STOMPER 98 die uns immer unterstützten!!! Ihr seid die Besten! Oi! ain`t dead!!!