Bitume – Kaputt CD (16.11.2019)

(Rookie Records)

“Bitume ist eine Punkrock-Band aus Oldenburg, die 2000 gegründet wurde. Die Band ist beim Indielabel Rookie Records unter Vertrag. In ihrer bisherigen Karriere wurden zahlreiche Tonträger veröffentlicht. Bitume spielte bislang nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Schweiz, Österreich, Finnland und Brasilien Konzerte”. Soweit der komplette WIKIPEDIA-Eintrag der Band.

Und genauso klingt auch ihr Album. Blass und nett. Musikalisch praktiziert man in Oldenburg flotten Uptempo Indie-Pop, unterlegt mit diesem überschnell-galoppierenden FAT WRECK/DURACELL-Drumbeat als Taktgeber. Zielgruppe: Wem DIE HOSEN zu aggressiv sind…Das erhöhte Tempo bewahrt BITUME auch um Haaresbreite vor der Deutsch Pop-Schublade, denn es gibt eine beachtliche Menge an Überschneidungen. Mit Punk im klassischen (nihilistisch-böse-rebellisch-zornig) Sinn hat die einstige VITAMINEPILLEN-Combo so gar nichts (mehr?) am Hut. Reinweg gar nichts. Alles ist hier gefällig, nett und sanft: Der Gesang, die Texte, einfach alles. Sogar ein Kinder-Chor kommt auf “Kaputt” glockenhell zum Einsatz. Hallelujah! Was bei TERVEET KÄDET oder GG Allin ein herrlicher Kontrast gewesen wäre, macht bei BITUME nur alles schlimmer bzw. sanfter. “Pop Punk für die gymnasiale Oberstufe?”.

14 nette Songs im farbenfrohen Papp-Schuber. Sehr hübsch. Und nett. Ein netter Soundtrack für die Nichtraucher-Ecke. PS: Der Bandname leitet sich übrigens aus dem Sanskrit ab, bedeutet sinngemäß ungefähr “Mit Wattebäuschen von der Barrikade werfen”. Nett. PARADISE

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.