Ing Ferno – Rhabarbershop CD-R (09.09.2021)

Nachdem ich schon das Vorgänger Album “Pissen is my passion” von Ing Ferno zum reviewen im heimischen CD-Player hatte , hier nun also das nächste Machwerk mit dem Titel “Rhabarbershop”. Wie beim letzten Album wieder in Form von CD-R und digital ( z.Bsp Spotify ) . Auf beachtliche 17 Songs mit einer Gesamtdauer von knapp 42 Minuten kommt das neue Machwerk. Starten tut das ganze mit dem Song “Impf – Ferno” , der recht flott daher kommt und ein guter Start mit aktuellem Thema ist… Hat nen bissl was Ska-lastiges und geht ganz gut ins Ohr… Die nächsten Songs plätschern so ein bisschen vor sich hin Mal bissl flotter und teilweise auch ruhiger – wie zum Beispiel bei “woanders ist Krieg” … Was man Ing Ferno lassen muss ist, das er sich nicht vor Experimenten scheut, wie zum Beispiel beim Song “Einhorn” , was synthie lastig rüber kommt…

Wie beim letzten Album gibt es auch hier wieder Texte,Songs wo man leicht vor sich hin schmunzeln muss , aber auch was zur Hölle will er jetzt damit…wie zum Beispiel die Songs die so Richtung Malle gehen , wie  “Wär ich eine Frau”. Besonders gut gefallen mir die flotteren Sachen , da kann ich echt mehr mit anfangen und bleiben auch irgendwie mehr im Ohr… Anspieltipps meinerseits: Die Drogenberatung – gefällt mir ganz gut auch aufgrund der BläserDu bisch so Dumm wäre mein Anspieltipp Nummer 2 und zum Abschluss Du trauscht dich ja eh nicht – hat so’n bissl was bzw Anleihen von Reggae. Alles in allem nen Album was man nebenbei mal ganz gut laufen lassen kann und definitiv Songs hat die überzeugen , leider plätschert der größere Teil so vor sich hin… Dennoch ne glatte 3 für das neue Machwerk und vielleicht beim nächsten Album mehr von den flotten, schnellen Nummern die an Fun Punk erinnern… Eddie Crucified

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.