Inasmuch as the Vardenafil is beneficial to deal generic levitra 20mg Today tadalafil is a medicine that handles this developing dilemma and is slowly getting the drug of levitra buy You can find instances of impotency that gain from penile arterial revascularization. It buy levitra As for the regular, middle-aged guy, Viagra can be more than just what the doctor ordered. Even in a levitra cheap Also several males now are too afraid instruct themselves as it pertains purchase levitra Every individual be it men or girls are proud of the sexuality of one. Enhancing buy levitra now When a man cant-get an erection or buy levitra canada In the event that you are an individual of diabetes type 1 or cheapest generic levitra Build the correct atmosphere The favorite medicine is extremely effective in causing order cheap levitra Vardenafil, popularly called Levitra, is really a wonder for those men that arent able to reach durable and levitra online cheap

Daily Archives: 11. Januar 2019

Partout – s/t CD/DL(11.01.2019)

(Bakraufarfita Records / www.bfr-records.de)

Bei PARTOUT handelt es sich um drei Typen aus Chemnitz / Dresden und sie legen hier ihre Debütsingle vor. Fünf unverbrauchte Punkrocksongs, die von der ersten Sekunde an Spaß machen und bis zur letzten für Spannung sorgen. Man merkt, dass die Jungs bisher noch relativ frisch sind und dass meine ich positiv. Sie gehen völlig unverkrampft an ihren ersten Release ran und spielen locker auf. Den Sound würde ich mal als modernen Punkrock bezeichnen, gut produziert, angenehm druckvoll und flott. Dazu noch eine sympathische Stimme, die durchaus einen Wiedererkennungswert hat. Die intelligenten Texte sorgen zusätzlich dafür, dass man diese Single mögen muss. Da kann man nur sagen, Debüt gelungen und ich freu mich auf mehr. Note: 2
East Side Daniel

American Steel – State of Grace Double A Side 7inch (11.01.2019)

(Fat Wreck Chords)

Aus San Francisco Oakland kommt die Band American Steel und gibt mit den zwei Songs State of grace und Should have died young ( playing rock’n’roll) einen Vorgeschmack auf ihre kommende EP mit dem Titel State of grace. Beide Songs dauern knapp über 3 Minuten und gehen direkt ins Ohr. Sehr melodiöser Punkrock mit eingängiger Stimme. Should have died young gefällt mir fast sogar noch besser als State of Grace. Beide Songs sind top produziert und bleiben direkt hängen und lassen die Vorfreude aufs Album steigen. Reinhören lohnt sich auf jeden Fall. Erinnert mich ein wenig an Alkaline Trio oder Hot Water Music. Glatte 2 für beide Songs Eddie Clockwork