Dr. Ring Ding – The Remedy CD/LP (13.09.2020)

(Pork Pie / www.porpieska.com)

Recht üppig mit 17 Tracks ausgestattet spricht das neue, gefühlthlt 100ste Studioalbum des wie viele Künstler von der Pandemie gebeutelten Dr Ring Ding schon im Titel von Erlösung. Wahrlich ein frommer Wunsch, wenngleich auch die neuste Produktion des Urgesteins teutonischer Reggaevariationen sicherlich wieder mal bei vielen zumindest Linderung verspricht. Ring Ding ist mit dem, was er da macht auch immer ein wenig wie ein Chronist, spielt sich mit seiner jeweiligen Band meist wie nebenbei durch beinahe 60 Jahre unterschiedlichster Spielarten der jamaikanischen Offbeatkultur. So ist das Spektrum auch hier eher breit gefächert von Reggae, Ska, Bossreggae, TwoTone, Rocksteady und Dancehall zum Ende hin sogar noch auf deutsch, spanisch und französisch. Neben einigen Gastauftritten von Sista Gracy und Tippa Irie verwundert der Doktor dann noch mit einer Coverversion ausgerechnet von Radioheads the creep” und einer 2.0 Version von “Polska Vodka”, was aber beides auch sicherlich einfach Teil der Selbstinszenierung ist, immer ein wenig “out of the box”….Mir ist hier an vielen Stellen, wie bei vielen von Dr Ring Dings Alben ein wenig zu viel Pop im Spiel – hier besonders beim schon fast schlagerhaft eingesungenen both sides now”….daher von mir ne gute 3 dafür….Kai

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.