Inasmuch as the Vardenafil is beneficial to deal generic levitra 20mg Today tadalafil is a medicine that handles this developing dilemma and is slowly getting the drug of levitra buy You can find instances of impotency that gain from penile arterial revascularization. It buy levitra As for the regular, middle-aged guy, Viagra can be more than just what the doctor ordered. Even in a levitra cheap Also several males now are too afraid instruct themselves as it pertains purchase levitra Every individual be it men or girls are proud of the sexuality of one. Enhancing buy levitra now When a man cant-get an erection or buy levitra canada In the event that you are an individual of diabetes type 1 or cheapest generic levitra Build the correct atmosphere The favorite medicine is extremely effective in causing order cheap levitra Vardenafil, popularly called Levitra, is really a wonder for those men that arent able to reach durable and levitra online cheap

Kryptonix – La 6eme Symphonie CD/LP/Digital (14.01.2019)

(Klabautermann Records England)

Ok, Psychobilly, das Grauen wird erahnt, aber es kommt zum Glück nicht an. Die Kryptonix sind auch schon seit weit über 20 Jahren dabei und veröffentlichen mit „La 6eme Symphonie“ ihre sechste Platte. Bei mir kommt bei Psychobilly die angst vort dünner Gitarre und Klapperbass auf, aber ich habe Glück. Die Kryptonix stehen vom Sound her weit auf der Punk Seite und Bands wie Tiger Army oder Mad Sin näher als den Meteors. Da habe ich persönlich nichts gegen einzuwenden, denn das heißt angezogene Geschwindigkeit und fetterer Sound. Und ich muss gestehen, „La 6eme Symphnoie“ macht mit tierisch Spaß. Das fängt beim starken Opener „Leatherface“ an und geht über meinen persönlichen Hit „House of the Sun“ bis zum countrylastigen Rausschmeisser „ The Outlaw“ so weiter. Gewöhnungsbedürftig ist etwas, dass die Band die Songs in französisch singt, aber bei den Refrains immer ins englische switcht. Finde ich aber nicht unangenehm, kann man diese wenigstens mitsingen, dieser anderen Sprache stehe ich eher skeptisch gegenüber. Sehr gute Genreplatte, die auch nicht Psychobilly Hörer überzeugen kann und live werden die Songs bestimmt auch ordentlich braten. 2 ROLAND

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.