Inasmuch as the Vardenafil is beneficial to deal generic levitra 20mg Today tadalafil is a medicine that handles this developing dilemma and is slowly getting the drug of levitra buy You can find instances of impotency that gain from penile arterial revascularization. It buy levitra As for the regular, middle-aged guy, Viagra can be more than just what the doctor ordered. Even in a levitra cheap Also several males now are too afraid instruct themselves as it pertains purchase levitra Every individual be it men or girls are proud of the sexuality of one. Enhancing buy levitra now When a man cant-get an erection or buy levitra canada In the event that you are an individual of diabetes type 1 or cheapest generic levitra Build the correct atmosphere The favorite medicine is extremely effective in causing order cheap levitra Vardenafil, popularly called Levitra, is really a wonder for those men that arent able to reach durable and levitra online cheap

OX # 139 (10.09.2018)

(www.ox-fanzine.de)
Reviews schreiben kann auch Spaß machen! Nach der getanen Gartenarbeit im Schrebergarten, Bier auf, Kippe an und im neuen Ox schmökern. Bedingt durch keinen Strom, kann ich leider nur die Ox Beilagen erwähnen, da wären zum einen der Ox Sampler, ein Label Samper von Dedication Records (Ghost Street/ Manifestation, RatRace, Black& Balls…) und ne Flexi von den Barstool Preachers (ein Song vom aktuellen Album. Bei Flexi fällt mir ein, sollte mich je einer nach meiner ersten Platte fragen, es war ne Flexi die damals der Bravo beilag von Kool & The Gang und hab ich immer noch in meiner Sammlung. Wie immer beim Ox langweilen mich die meisten Interviews, da recht knapp gehalten leider – da könnte man durchaus noch was mehr rausholen. Dafür ewig lange Interviews von Bands die mir am Arsch vorbeigehen – man kann es mir einfach nie Recht machen. Ich zähle einfach meine Highlights vom schmökern auf:  Fysisk Format, Norwegischer 80’s Hardcore/Punk Teil 2, Damaged Goods, Hans-A-Plast & Annette Benjamin, Roger Miret, Ramones, Barstool Preachers, Moving Targets, Slapshot, Joe Keithley & D.O.A., Flight 13, V. Vale 6 Re/Search Publications und Aggressive. Der Plattenrückblick 30- 40 Jahre später immer ne feine Sache, mir fehlt die Kolumne aus dem Tagebuch eines Verlierers oder habe ich es beim 5. Durchblättern immer noch übersehen? Nach dem Hauptteil folgen dann im zweiten Teil Reviews von aktuellen Scheiben (wer kauft sich das den bitte alles noch?), Büchern, Filmen und Konzertberichten (Sponge-Pix und der Lifstyle wie immer sehr Lesenswert. Der Sixpack ist leer, die Veggie Würstchen fertig und das Ox durchgeschmökert. -nasty-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.