OX # 155

(www.ox-fanzine.de)

Das „Amtsblatt für Punkrock, Hardcore und Rock’n’Roll” ist nicht zu stoppen, wie ein schwäbisches Uhrwerk wird die Lochkarte gestochen und auf 148 Seiten breitwandig informiert. Wie immer: Chapeau dafür! Ca. die Hälfte der Seiten geht diesmal an die BROILERS: Sam wird allgemein befragt und auf seinen Sparstrumpf abgeklopft, Ines leicht inquisitorisch auf Gender-Kompatibilität überprüft, zudem gibt es noch ein Special mit den Cover-Versuchen der Band (Auf die schlimmste Verhunzung, „Woke up this Morning” von ALABAMA 3, wird gottlob nicht eingegangen. Schwamm drüber). Sehr interessant ist das Interview mit „Markus Porsche Staiger” (MEGAWIMP/OTD-Erich), vor allem für Betriebswirte und Zuffenhausen-Die Hards. Dafür darf NUCLEAR BLAST auch auf der Cover-Innenseite für HELLOWEEN werben. Oder ist es umgekehrt? Weitere Highlights: Schönes Interview mit Schlumpf (ex-ABRATZK-Sänger, heute MAD-Roadie, sowie ganz allgemein ein ganz feiner Kerl), Sponge ist wieder nach vorn gerutscht und begleitet die WILD AT HEART Live Streams, der analoge Michalke schwelgt in Post-Covid Pogo-Phantasien, das OX-Kochstudio versucht mit „Mohnmuffins mit Brombeeren” zu überzeugen. Immerhin ist die Anleitung narrensicher: „Zuerst will der Mohn gekocht werden, dazu einen kleinen Topf im Schrank suchen…”. Sicher ist sicher. Die „Stachelbeer-Bananen-Marmelade” wird ungeprüft als großartige Leckerei eingestuft, den „Jugend forscht”-Preis geht aber an die „Frittierten Gurkenschalen”. Klasse Idee! Überraschend in der letzten Reihe wurden THE OFFSPRING platziert. Mit einem Anderthalb-Seiter! Da hat der böse Multi UNIVERSAL wohl mal wieder mit der Knete gegeizt und keine ordentliche Anzeige geschaltet (Sehr schade, denn das Album ist großartig)? Andererseits aber auch ganz gut, es muß schließlich auch weiterhin signifikante Unterschiede zu Big Playern wie VISIONS & Co. geben. PS: Heißt es jetzt eigentlich korrekt OX**INNEN? Frage für einen Freund. PARADIES

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.